Buchstabentag in der 1b Klasse

Am Buchstabentag geht es bei uns rund.

Unter einem Tuch sind ganz verschiedene Sachen, die mit dem Buchstaben beginnen, versteckt. Gespannt wird ein Gegenstand nach dem anderen ertastet und eventuell schon erraten und dann herausgenommen, gezeigt und benannt. Ab und zu gibt es etwas zu riechen oder zu schmecken, was natürlich sehr interessant ist, denn wer probiert denn nicht gerne Lebkuchen einen Lolli oder Ähnliches?

Oli, unser Buchstabenfresserchen möchte dann immer Wörter mit den jeweiligen Anfangsbuchstaben fressen. Manchmal wird er gar nicht satt und knabbert auch mal gerne an den Kindern herum, die ihm die Karten vorsichtig ins Maul stecken. Hi, hi, hi! Glücklicherweise hat er keine scharfen Zähne!

Später wird an verschiedenen Stationen ganz emsig gearbeitet, so dass wir fast nicht mehr einzubremsen sind. An der Tafel werden die neuen Buchstaben nachgespurt. Mit Kastanien, Muggelsteinen und den kleinen Bohnen werden die Buchstaben gelegt. Manchmal bleibt noch Zeit, um ganze Wörter zu legen. Mit dem Tastsack können wir die richtigen Buchstaben aus einer Menge verschiedener Buchstabenkarten erfühlen. Danach soll der Buchstabe lokalisiert werden. Dies funktioniert so, dass ein Bild vorgegeben wird. Zum Beispiel soll der Buchstabe S gehört werden bei Sonne. Nun kreuzen die Kinder bei dem Bild das Anlautkästchen an. Mit jeder Übung schaffen wir es schneller und leichter! Sehr geduldig wird mit der Knete modelliert und geformt, was sich manchmal auch als richtig schwierig erweist.

20201020_102741.jpg20201020_092031.jpg20201020_101848.jpg20201020_091951.jpg20201020_091424.jpg20201020_091558.jpg20201020_102734.jpg20201020_101839.jpg20201020_082414.jpg20201020_100905.jpg20201020_091247.jpg20201020_091304.jpg20201020_101827.jpg20201020_092700.jpg20201020_092010.jpg20201020_101746.jpg20201020_092018.jpg20201020_092718.jpg20201020_091224.jpg20201020_091550.jpg
Ein wahrer Knüller ist das Arbeiten mit den Buchstabenstempeln. Hier müssen vorgegebene Wörter auf ein Blatt Papier gestempelt werden. Dies ist nicht einfach, denn schon das Finden der richtigen Buchstaben ist bei der riesigen Auswahl nicht leicht und man muss darauf achten, dass der Buchstabe nicht auf dem Kopf steht.

Nun haben wir den Buchstaben in vielen Variationen geübt, gesehen, gefühlt und probiert, dass wir ihn im Buch und im Heft schreiben üben können.


AdmirorGallery 4.5.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.