Homunculusbesuch 2019

In dieser Schulwoche kam an der Volksschule Hohenems Markt die Märchenstunde nicht zu kurz.

Mehrere Klassen besuchten das Festival „Homunculus“.

Auf dem Programm stand unter anderem das Puppentheater „Irgendwo ein Licht“ gespielt von Pierre Schäfer und Leonie Euler.

Diese neue Interpretation des Märchens „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“ gefiel den Kindern besonders gut.

Das vielseitige Bühnenbild war sehr kreativ und liebevoll gestaltet und bildete den optimalen Rahmen für die Darstellung des Märchens.

Vor allem die Figur der alten Dame Friedel sorgte für lautes Gelächter der Kinder, denn sie hat das Träumen auch im hohen Alter noch nicht verlernt.

Für Staunen sorgte die Szene mit der startenden Rakete.

Die Volksschule Hohenems Markt möchte sich an dieser Stelle beim Verein Homunculus und den teilnehmenden Künstlern recht herzlich für das gelungene Programm bedanken.

Auf den Besuch im kommenden Jahr freuen wir uns schon.

 https://homunculus.info/ueber-uns-255.html 

https://www.hohenems.at/veranstaltungen/2019/mai/homunculus-28-2

20190527_143334.jpg20190527_144054.jpg20190527_150910.jpg20190527_145030.jpg20190527_143344.jpg

 

 


AdmirorGallery 4.5.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.